Lauftreff Schneverdingen freut sich auf das Jahr 2017

 Traditionell haben wir uns wieder am Silvestertag zum Jahresabschlusslauf getroffen. Frei nach Siegfried Fitz „Ich wünsche dir, Zeit zu haben zum Leben“ war Zeit zum Laufen, zum Lachen und um das Jahr Revue passieren zu lassen. Nach der Laufrunde empfing Horst Schröder die Aktiven mit heißem Tee und Punsch. Auch der Berliner ließ nicht lange auf sich warten.

 

Die Lauftreffleiterin Ute Morawetz nutzte die Gelegenheit, für die Aktivitäten im Jahr 2017 zu werben. So lädt der Celler Wasa-Lauf zum Saisonauftakt ein: „2017 steht für die Residenzstadt Celle ganz im Zeichen der Traditionen“. Weit über 20 Jubiläen gilt es in Celle zu feiern – darunter der Celler Wasa-Lauf, der zum 35. Mal stattfindet. So haben sich spontan gleich 10 Läuferinnen und Läufer entschieden, am Jubiläumslauf teilzunehmen.

 

Die internationale Laufreise führt 21 Lauftreffler Ende April zum Halbmarathon nach Meran. Die Perle der Alpen, wie der Kurort oft genannt wird, wurde auf vier Reisen von der Kaiserin Sissi besucht. Die Kurpromenade strahlt noch heute das Meraner Flair der damaligen Zeit aus. Die Pfarrkirche von Meran stammt bereits aus dem Jahr 1302. Seit 2005 fährt die 100 Jahre alte Vinschger Bahn wieder zwischen Meran und Mals und lässt die Besucher die 60 Bahnkilometer erleben.

 

Ein Highlight des Jahres 2017 soll auch der vereinseigene Volkslauf zum Heideblütenfest werden. Er feiert ebenfalls ein kleines Jubiläum. Die 30. Auflage soll einen besonders schönen Rahmen erleben und die Voranmelder für die Langstrecken werden mit einem kleinen Jubiläumspräsent überrascht, solange der Vorrat reicht. Alle Läuferinnen und Läufer aus der Region sollten sich deshalb den 26. August 2017 schon heute in ihren Terminkalender eintragen.

Bericht: Ute Morawetz